Plattformbetten vs. Boxspringbetten: Was ist der Unterschied?

Plattformbetten vs. Boxspringbetten: Was ist der Unterschied?



Sie versuchen gerade sich zwischen einem Plattformbett und einem Boxspringbett zu entscheiden? Die Vorteile und Nachteile jedes Typs müssen abgewägt werden, besonders in Bezug auf persönliche Schlafgewohnheiten. Die Vorteile beim Schlaf der Boxspring unterscheiden sich von denen auf einer Plattform. Lesen Sie weiter um mehr über den Unterschied zwischen Plattform- und Boxspringbetten zu erfahren.

Vorteile der Plattformbetten

Vorteile der PlattformbettenEin Plattformbett spart dem Besitzer Geld da sie kein Geld für ein Boxspring ausgeben müssen. Diese Ersparnis kann dann wiederum für den Kauf einer hochwertigen Matratze investiert werden. Auf einem Plattformbett kann jede Art von Matratze genutzt werden, doch sie eignen sich perfekt für Memory-Schaummatratzen. Sie bieten die flache Oberfläche die der Memory-Schaum benötigt. Latten unterstützen die Matratzen, bieten eine gute Luftzirkulation und schützen damit vor Schimmel und Milben. Der ästhetische Wert der Plattformbetten trägt sehr zu deren Anziehungskraft bei. Besitzer solcher Betten sind gerade vom niedrigen und schlanken Profil begeistert aufgrund dessen der Raum nicht so voll wirkt. Da sie relativ nahe am Boden sind, sind die Plattformbetten sehr stabil. Die solide Oberfläche bietet einen festen Schlaf in der Nacht, was besser ist um während der Nacht die richtige Körperhaltung zu bewahren. Im Design eingebaute Schubladen bieten zusätzlichen Stauraum und helfen bei der besseren Organisation.

  • Kein Boxspringbett zu brauchen heißt Sie sparen Geld.
  • Sie können jede Matratzenart nutzen, von der Klassischen Spulenmatratze bis hin zu modernen Möbeln.
  • Flache, solide Oberfläche die ideal für Memory-Schaummatratzen geeignet ist.
  • Verfügbar in vielen verschiedenen Designs wie traditionell, modern und asiatisch.
  • Stabile Oberfläche für einen tiefen Schlaf.
  • Eingebaute Schubladen erhöhen den Stauraum des Betts.
  • Luftzirkulation durch Latten hält die Matratze kühl.
READ:  Vitamin-Ergänzung: welche Präparate zu wählen

Nachteile der Plattformbetten

Da sie sehr nah am Boden liegen sind Plattformbetten unter Umständen nicht für Leute mit Knie- oder Rückenproblemen geeignet. Dies zu bedenken ist sehr wichtig, da das aus dem Bett kommen für Leute mit speziellen Einschränkungen dadurch zu einem Problem werden kann. Beim Umzug sind Plattformbetten schwer um enge Ecken, Treppen und durch Türrahmen zu manövrieren. Am besten sind die Betten mit einer hochqualitativen Matratze die selbstverständlich ebenfalls ihren Preis hat. Unrat der unterm Bett landet ist für Gäste zudem leicht sichtbar.

  • In der Früh wird aufgrund der niedrigen Höhe des Betts mehr Energie zum Aufstehen benötigt.
  • Eine qualitativ hochwertige Matratze ist teuer.
  • Plattformbetten sind sperrig, besonders beim Umziehen.

Vorteile von Boxspringbetten

Vorteile von BoxspringbettenTraditionelle Boxspringbetten kann man leicht durch ihre Höhe erkennen, ein Look der von einigen Leuten bevorzugt wird. Da Sie weiter vom Boden entfernt sind kann man auf ihnen wie auf einer Couch sitzen. Auf Boxspringbetten hängen Matratzen nicht durch und unterstützen diese richtig, sodass das Körpergewicht gleichmäßig auf der gesamten Matratze verteilt wird. Sie bieten zusätzliche Unterstützung und absorbieren das Körpergewicht, was die Lebenszeit der Matratze verlängert. Die warmen und kunstvollen Eigenschaften eines traditionellen Boxspringbetts werden von vielen Leuten den einfachen, modernen Plattformbetten vorgezogen. Sie bieten im Vergleich zu den Plattformbetten eine weichere Schlafoberfläche.

  • Durch die Höhe kann man ohne Überanstrengung aus dem Bett steigen.
  • Das Boxspringbett absorbiert das Körpergewicht und erweitert die Lebenszeit der Matratze.
  • Die Unterstützung des Boxspringbetts verhindert, dass die Matratze durchhängt.
  • Das warme und kunstvolle Design der Boxspringbetten wird von Liebhabern traditionellen Dekors bevorzugt.
READ:  Spirulina: Wundermittel oder nur Placebo?

Nachteile der Boxspringbetten

Boxspringbetten haben mit sich mehr Kosten verbunden, darunter Federkern, Matratze, Rahmen, Schienen, Kopfteil und Fußteil. Mit der Zeit kann der Federkern an Stützkraft verlieren, weswegen er regelmäßig gedreht werden muss. Wenn die Federn schwächer werden können sich bei der Matratze durchhängende und weiche Stellen bilden. Der Federkern nimmt fast den gesamten Platz unter dem Bett in Anspruch und lässt kaum Raum für Lagerung.

  • Federkerne verlieren mit der Zeit an Stützkraft und müssen daher regelmäßig gewendet werden.
  • Weniger oder gar kein Platz für Lagerung unter dem Bett.
  • Zusätzliche Kosten wie unter anderem Rahmen und Schienen.

Wichtige Fragen beim Kauf:

  • Was ist die ideale Betthöhe für Sie?
  • Bevorzugen Sie eine weiche oder festere Oberfläche zum Schlafen?
  • Welche Art von Ästhetik und Design bevorzugen Sie?
  • Wie und wann muss das Bett transportiert werden?
  • Welche Art von Matratze werden Sie benutzen? Memory-Schaum?

Schlussfolgerung:


Menschen verbringen im Durchschnitt ein Drittel ihres Lebens im Bett. Daher ist die Auswahl des Betts eine der letzten Sachen die Sie bereuen wollen. Bei der Entscheidung ob es ein Plattform- oder Boxspringbett sein soll, ist es wichtig die Qualitäten beider Arten zu kennen. Je nach bestimmten Faktoren wie der Betthöhe und der Matratzenunterstützung werden Sie eine der beiden Arten eher bevorzugen.